Finanzierung eines Auslandspraktikums

Die Finanzierung eines Auslandspraktikums ist auch nicht ganz so einfach, wie wir uns alle vorstellen könnten. Auch wenn nicht immer alle Auslandspraktika vergütet werden, so muss dies nicht immer der Fall sein. Vor allem bei großen Konzerne bekommen die Praktikanten durchaus immer wieder eine monatliche Vergütung. Auch wenn diese nicht besonders hoch ist, so können auf diese Weise aber zumindest die Lebenshaltungskosten finanziert werden.

Und das ist doch schon mal eine große Erleichterung. Doch natürlich gibt es auch noch andere Bereiche, für die ihr noch Geld benötigt. Es muss jetzt aber niemand den Kopf in den Sand stecken und den Traum von einem Auslandspraktikum aufgeben. Denn gibt für euch eine Menge Möglichkeiten, wie ihr die Finanzierung realisieren könnt.

Derzeit gibt es eine Reihe von Programmen, die sich damit beschäftigen, Praktikanten ein Auslandspraktikum zu ermöglichen. Auch über diese Optionen wollen wir euch kurz aufklären.

Zum einen habt ihr die Möglichkeit, einen Kredit aufzunehmen. Dieser wird dann später und in angemessenen Raten zurückgezahlt. Eine andere Alternative sind die Stipendien. Auch in diesem Fall stehen euch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Aber hier müssen dann auch einige Voraussetzungen erfüllt sein. Diese sind aber immer von der entsprechenden Institution abhängig, die die Stipendien vergibt.

Weiterhin könnt ihr auch die Förderungen ohne eine Rückzahlung nutzen. In diesem Fall müsst ihr also nichts zurückzahlen und könnt das Geld komplett für euer Auslandspraktikum nutzen. Aber eben auch wirklich nur dafür.


Verschiedene Möglichkeiten der Förderung



1. Das Auslands-Bafög


Studenten, die innerhalb oder auch außerhalb der EU ein Auslandspraktikum absolvieren wollen, können dieses über ein Bafög finanzieren lassen. In diesem Fall muss aber nachgewiesen werden, dass das Auslandspraktikum auch wirklich förderlich für die Ausbildung oder das Studium ist. Darüber hinaus muss das Praktikum dann auch von der Prüfungsstelle anerkannt werden. Und das Praktikum muss mindestens drei Monate andauern.


2. Der Bildungskredit


Sofern ihr das Auslandspraktikum in Zusammenhang mit eurem Studium absolvieren wollt, könnt ihr dafür auch einen Bildungskredit aufnehmen. Dieser ist dann auch unabhängig vom Bafög aufzunehmen. Ihr könnt hier monatlich mit max. 300 Euro gefördert werden. Es handelt sich hierbei um einen Kredit, der dann später mit Zinsen zurückgezahlt werden muss. Ihr habt für die Zahlung aber ein wenig Zeit. Vier Jahre nach der Aufnahme des Kredites beginnt der Rückzahlungsturnus. Die monatlichen Raten betragen dann 120 Euro.


3. Das Erasmus-Programm


Dieses Programm beschäftigt sich hauptsächlich mit den Studienaufenthalten im Ausland. Darüber hinaus wird hier aber auch das studienrelevante Pflicht- oder Freiwilligenpraktikum unterstützt. Es werden Praktika mit einer Laufzeit von drei, sechs und zwölf Monaten unterstützt. Die maximale Förderungssumme liegt bei 400 Euro im Monat.


4. Stipendien und Fahrkostenzuschüsse


Bei dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) könnt ihr euch um ein Kurzstipendium bewerben. Diese werden aber nur für selbstbeschaffte Praktika im Ausland vergeben. Gefördert wird für drei Monate. Darüber hinaus muss die Voraussetzung erfüllt sein, dass das Praktikum in einen internationalen Organisation, einer deutschen Außenvertretung, einer deutschen Schule im Ausland oder in einem Institut der DGIA stattfinden. Ist dies der Fall, könnt ihr euch über diese Förderung freuen.

In eigener Sache: Auslandspraktikum.info vergibt 5 QUERDENKER-Stipendien Studienjahre und Sprachreisen im Ausland im Gesamtwert von 4.000 €. HIER BEWERBEN >

Darüber hinaus können auch Fahrkostenzuschüsse in Anspruch genommen werden. In diesem Fall muss das Praktikum außerhalb von Westeuropa stattfinden. Es muss zudem ein Zusammenhang zum eigentlichen Studium zu erkennen sein. Die Höhe, mit der gefördert wird, ist immer abhängig von der Entfernung zum Zielort und den entsprechenden Flugpreisen.

Selbst wenn ihr also nicht über das nötige Kleingeld verfügt, ist es dennoch nicht aussichtslos an einem Auslandspraktikum teilzunehmen. Es gibt Optionen, die ihr für euch nutzen könnt.

Welche Kosten bei einem Auslandspraktikum alles anfallen, lesen Sie hier: Welche Kosten fallen bei einem Auslandspraktikum an?







 Folgende Themen haben weitere Nutzer interessiert: