Irland:
Auslandspraktika mit Sprachkurs


Land

Irland, die "grüne Insel", ist landschaftlich geprägt vom flachwelligen Tiefland mit vielen Seen und Mooren und den umgebenden Mittelgebirgsformationen. Abgesehen von der landwirtschaftlichen Nutzung hat sich Irland in den letzten Jahren zu einem neuen Kultur- und Wirtschaftszentrum Europas entwickeln können. Als in der Mitte der 1990er Jahre der Wirtschaftsboom viele Firmen und Arbeitskräfte aus der ganzen Welt nach Irland zog, erhielt die Republik den Beinamen "Celtic Tiger". Vor allem im IT-Sektor hat Irland mächtig aufgeholt: Fast alle berühmten IT-Firmen und Softwareschmieden haben heutzutage ihren europäischen Sitz in Irland. Die grüne Insel ist für den Bereich der Softwareproduktion in Europa marktführend. Dadurch bietet sich Irland vor allem für Praktika im IT-Bereich an, die vor allem in multikulturellen Teams angesiedelt sind.

Dublin ist perfekt für ein Praktikum. Die multikulturelle Stadt ist weltoffen und vor allem sehr jung, denn drei Viertel der Einwohner sind jünger als 45 Jahre. Nach Feierabend laden Museen, Galerien, eine bunte Musikszene und die Grafton Street, der Boardwalk entlang des River Liffey zum Verweilen ein. Darüber hinaus ist Irland das ideale Ziel für Naturliebhaber und Entdecker. Geschichtsinteressierte sind begeistert von der großen Zahl an Klosterruinen und Steinkreuzen, die von der mystischen Vergangenheit Irlands zeugen.

Anbieter von Auslandspraktika mit Sprachkurs:


Voraussetzungen

Als Voraussetzung solltest du lediglich 18 Jahre oder älter sein und über gute Vorkenntnisse in Englisch verfügen. Für manche Branchen sind eine berufliche Ausbildung und praktische Erfahrungen vonnöten. Die Einreise nach Irland ist für EU-Bürger recht unproblematisch und eine Arbeitserlaubnis ist nicht notwendig. Die Praktika sind meist unentgeltlich.

Sprachkurs

Dem Praktikum geht ein meist vierwöchiger Sprachkurs voraus, in dem du zunächst allgemeinsprachliche Aspekte behandeln und dich später gezielt auf das Wirtschaftsenglisch spezialisierst. Mit diesem Einstieg ins Business English bist du bestens auf dein anschließendes Praktikum vorbereitet.

Einsatzbereiche

Aber auch in anderen Branchen bieten sich Praktikumsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Maschinenbau, Pharmaindustrie, Hotel- und Gastronomiegewerbe, Verwaltung, Rechtswesen, Administration, Buchhaltung und Finanzwesen, Versicherung, Bauwesen und Marketing.

Unterkunft

Für die Unterkunft und Verpflegung ist selbst zu sorgen. Hier empfiehlt es sich, bei einer irischen Gastfamilie zu wohnen, um Anschluss an die einheimische Bevölkerung zu haben und auch abends gut Englisch trainieren zu können.

Einreise

Für EU-Bürger sind keine besonderen Einreisebestimmungen zu berücksichtigen.